„Fuck, Schlagerrealtalk“: Wissenswerte Spartipps für mehr Geld im Monat

Mehr Geld im Alltag: Diese Finanz-Tipps solltet Ihr kennen

Es gibt jede Menge clevere Tipps zum Sparen, um am Monatsende beim Blick aufs Konto doch noch ein Lächeln im Gesicht zu haben. In der vergangenen Sendung am Donnerstag „Fuck, Schlagerrealtalk“ verriet Christian Gob aus Frankfurt, der ehemalige Banker und heute Vermögensberater bei der Alpha Finance, unserer Ballermann® Radio-Moderatorin Rebekka Ilgner hilfreiche Tipps und Strategien, die Euch beim Sparen helfen.

 

Ein wichtiger Tipp aus der Sendung

 

Erstellt Euch ein Haushaltsbuch für Eure Ausgaben mit folgenden Kategorien:

1. Einnahmen (Lohn, Nebenjob, Kindergeld, Unterhalt, Miete, Dividende etc.)

2. Ausgaben/ Fixkosten (Dahrlehnsrate fürs Haus, Miete für die Wohnung, Nebenkosten, KFZ-Kosten, Versicherung, Mitgliedsbeiträge für Vereine, Sparverträge etc.

3. Laufende Kosten (Essen, Auto, Freizeitaktivitäten wie Kino, Restaurant etc.)

Mit Hilfe einer Tabelle behaltet Ihr am Besten den Überblick, um die laufenden Kosten stets einzutragen: Essen/ Lebensmittel, Freizeit und Auto. Legt die Tabelle so an, dass Ihr die einzelnen Kategorien zusammenrechnen könnt. Weiterhin rechnet Ihr die Einnahmen minus die Fixkosten und laufenden Kosten, um zu sehen, was unter dem Strich übrig bleibt.

In seinem Podcast „Spare dich sorgenfrei“ erfahrt Ihr weitere Tipps u.a. auch, warum der Dispo dafür sorgt, dass Ihr nicht nur weniger Geld habt, sondern auch noch Minus macht. Unter anderem zeigt er auf, wie Ihr durch ein ganz individuelles (und in der Regel kostenloses) Kontenmodell direkt sparen und (sofern notwendig) in dem ein oder anderen Falle auch Eure Partnerschaft retten könnt. Ein schöner Sideeffekt: Je klarer Ihr Eure Finanzsituation kennt und Euch der Strategien bewusst seid, desto mehr Leichtigkeit habt Ihr im Alltag.

Link:  https://www.youtube.com/channel/UCnY-vSw-DzAJxc67ziQwprw