Der Apfel – gesund und schmackhaft

Verführung süß oder sauer – der Apfel ist gesund und schmackhaft

Sie hat das Herz von Apfelliebhabern im Sturm erobert und so manche Frau lässt das knackige “Fräulein” ins Haus. Die Rede ist von einer neuen Apfelsorte. Noch eine? Immerhin gibt es bereits um die 30000 Sorten auf der ganzen Welt. Doch gerade die Deutschen lieben den Apfel und essen rund 18 Kilo davon im Jahr. Die Auswahl ist riesig, die Verarbeitungsmöglichkeiten ebenso. Hier eine kleine Einführung in die Welt der Versuchung.

https://images.unsplash.com/photo-1506277548624-5d9498cde122?ixlib=rb-1.2.1&ixid=MnwxMjA3fDB8MHxzZWFyY2h8NTV8fGFwcGxlfGVufDB8fDB8fA%3D%3D&auto=format&fit=crop&w=800&q=60

 

Leckere Ideen mit Äpfeln

Frisch gepflückt, versorgt der Apfel den menschlichen Körper mit viel Vitaminen. Hat man viele Äpfel geerntet, kann man sie auch bei manchen Saftkellereien die eigenen Äpfel pressen und abfüllen lassen. Familieneigene Abfüllung sozusagen, am besten vom Südhang. Der Klassiker, wenn es um die Verwendung von frischen Äpfeln geht, ist Muttis Apfelkuchen. Mit Schmand oder mit Streusel, als runder Kuchen oder als Blechkuchen, die Rezepte sind vielfältig und fast jedes rühmt sich, das Beste zu sein. Wichtig bei den Vorbereitungen ist jedoch, die passende Apfelsorte zu wählen. Sehr saftige Sorten können verhindern, dass der Teig aufgeht. Nutzt man zu süße Äpfel, sollte man etwas weniger Zucker als im Rezept angegeben verwenden.

Möchte man ältere Äpfel noch verwenden, bietet sich an, daraus Apfelmus zuzubereiten. In Einweckgläser gefüllt hält das Mus über Monate.

Die beliebtesten Apfelsorten

Der eine bevorzugt die süßen Sorten, der andere möchte es richtig sauer, der Dritte wünscht sich beides in einem. Bei rund 2000 unterschiedlichen Apfelsorten allein in Deutschland findet sicherlich auch jeder seinen Lieblingsapfel. Es folgt ein kleiner Überblick über die beliebtesten Sorten.

Braeburn

Dieser Apfel schmeckt eher süß, ist knackig im Biss und das Fruchtfleisch ist sehr fest. Man muss bis Mitte Oktober warten, bis man sich den ersten Braeburn vom Baum pflücken kann. Dafür ist er lange lagerbar und schmeckt von November bis Mai.

Boskoop

Der Boskoop ist ein Klassiker unter den Äpfeln. Bei seinem Geschmack hält sich die fruchtige Süße genau die Waage mit einem säuerlichen Grundgeschmack. Er ist sehr erfrischend und saftig. Pflücken kann man den Boskoop von Ende September bis Mitte Oktober. Schmecken tut er allerdings erst zwischen November und April.

Elstar

Der saftige Apfel mit den roten Bäckchen ist innen weiß-gelb und begeistert mit einer fein säuerlichen Würze. Ihn kann man vom Baum pflücken und sich sofort schmecken lassen.

Golden Delicious

Von außen erkennt man den Golden Delicious an seiner grünen Schale mit dem goldenen Hauch. Er ist süß und aromatisch, dabei beim Biss jedoch fest und knackig. Ab September ist er reif zum Pflücken und zwischen Oktober und Juli kann man ihn sich schmecken lassen.

Jonagold

Süß und zugleich sauer, verpackt in eine rot gemaserte Schale. Ist er reif und frisch gepflückt, bietet er viel Saft. Später ist das Fruchtfleisch weich und mürbe. Pflückt man ihn erst im Oktober vom Baum, kann er gleich verzehrt werden.

Warum der Apfel so gesund ist

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ein Apfel am Tag vor Alzheimer schützt und sogar Tumorwachstum verlangsamen kann. Die in Äpfel enthaltene Flavonoide helfen den Darm gesund zu halten und senken damit nachweislich das Darmkrebsrisiko.

Zusätzlich versorgen die Äpfel als Allrounder den Körper mit Folsäure und zahlreichen Vitaminen und Mineralstoffen. Da Äpfel schnell satt machen, sind sie zudem ideale Begleiter einer Diät.

Bevorzugt man Apfelsaft, statt eines herzhaften Bissen vom ganzen Apfel, sollte man auf naturtrübe Säfte zurückgreifen. Darin sind deutlich mehr Spurenelemente und Vitamine enthalten.

Fazit

Nicht nur auf den klassischen und den neuen Sorten liegt jedoch die Aufmerksamkeit. In der bekannten Apfelregion Südtirol bekennen sich immer mehr Apfelbauern auch zu längst vergessenen Apfelsorten, wie dem Blutapfel.

Quellen:

Autor: unbekannt, Artikel: “Knackiges „Fräulein“ will Apfel-Oldies aus dem Obstregal drängen”, Neue deutsche Apfelsorte „Fräulein“ soll das Obstregal aufmischen | STERN.de, veröffentlicht am: 08.11.2020

Autor: Riccardo D., Artikel: “Die beliebtesten Apfelsorten und wann man sie erntet“, Apfelsorten Übersicht – Beschreibung der beliebtesten Apfelarten mit Erntezeit – heimwerker.de, veröffentlicht am: unbekannt