Mia Julia & Timo Lüth

Sie ist die Königin von Mallorca

Das war die Saison 2016 für Mia Julia

„Die Königin von Mallorca“ wird sie von ihren Fans genannt – Unser Timo Lüth hat Mia Julia befragt, wie sie die Saison 2016 empfunden hat.

 

Wie sollte ich die Saison vom Vorjahr toppen?

Die Sängerin erzählt, dass sie tatsächlich zunächst Angst vor dem Jahr hatte – denn die Saison ein Jahr zuvor war schon eine tolle Saison gewesen – wie sollte die das noch toppen?

Doch schnell merkte Mia Julia: All die Sorgen waren umsonst, denn es begann ein „Mega Hype“ um sie. Die Fans feierten sie eine halbe Stunde Fangesang nur für sie und die Leute munkeln, so etwas gab es noch nie, dass jemand am Ballermann so sehr gepushed worden ist von seinen Fans. Vor Rührung weinte Mia Julia und betonte immer wieder, wie glücklich und dankbar sie ist. So viel Zuspruch hätte sie sich nie träumen lassen.

„Ich bin sehr stolz, so eine Fangemeinde zu haben – ich liebe jeden Einzelnen!“, erzählt sie im Interview freudig.

 

Kann sie noch unerkannt in die Öffentlichkeit treten?

Doch wie ist es für erfolgreiche Schlagersängerin als Privatperson – kann sie noch unerkannt in die Öffentlichkeit treten? Wie war das beispielsweise für sie, als sie das Dachauer Volksfest besuchte? Mia Julia erzählt: Erkannt wird sie auf jeden Fall in der Öffentlichkeit – aber es kommt immer auf die Situation an. Auf dem Dachauer Volksfest ist das etwas ganz Anderes, als wenn sie im Supermarkt einkaufen geht. Erkannt wird sie zwar auch dort, aber Leute stürmen dort nicht auf sie zu, sondern schauen eher verdutzt, sie im Supermarkt anzutreffen. „Ja“, zwinkert sie, „auch ich gehe ganz normal einkaufen, wie jeder andere, ich bin auch nur ein Mensch!“

 

Wir von Ballermann Radio wünschen der sympathischen Mia Julia auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg, und, dass die Saison 2017 für sie genauso super verläuft, wie die Jahre davor!

weitere Info´s

Mia bei Facebook