Mallorca – eine Insel der Gegensätze

Insel der Gegensätze: Was Mallorca alles zu bieten hat

Mallorca ist die Urlaubsinsel der Deutschen. Doch hier wird nicht nur Urlaub gemacht. Insbesondere die partywütigen, jungen Besucher lieben die Insel, um ausgelassen zu feiern und ihren Spaß zu haben. Doch gerade dies macht die Insel so beliebt bei den Urlaubern. Es ist für jeden etwas geboten und Mallorca zieht infolgedessen Singles, Partygäste, Senioren, Wanderurlauber sowie Familien an. Vor allem die besonders kurze Flugzeit in die Sonne und Wärme ist perfekt, weshalb die Insel sich jedes Jahr aufs neue füllt.

Urlaub für Partyliebhaber

Schon seit einigen Jahren will Mallorca von dem Ballermann-Image weg. Doch bisher hat dies noch nicht so funktioniert. Die Partymeile ist nach wie vor voll und die jungen Urlauber aus Deutschland lieben die Wochenendtrips, um richtig abzufeiern. Dass Geschlechtsverkehr hier nicht außen vor bleibt, ist normal. Dabei hat sich in Studien gezeigt, dass die jungen Erwachsenen immer häufiger auf Schutz verzichten und sich somit in Gefahr bringen, sich mit einer Geschlechtskrankheit anzustecken. Die Zahl der Geschlechtskrankheiten ist weltweit deutlich gestiegen und vorrangig Syphilis ist wieder auf dem Vormarsch.

Wer ungeschützten Geschlechtsverkehr hatte und Symptome auftreten, kann sich zunächst zu Hause einem Syphilis Test unterziehen. Sollte diese positiv sein, muss dringend ein Arzt aufgesucht werden, damit die Behandlung so schnell wie möglich begonnen werden kann, um andere nicht anzustecken. In der Regel ist die Behandlung schnell abgeschlossen und die Geschlechtskrankheit heilt auch vollkommen wieder ab, wenn eine Behandlung erfolgt. Doch Mallorca ist nicht nur eine Partyinsel, sondern hat für jeden etwas zu bieten.

Mallorca für Ruhesuchende

Auch Ruhesuchende liebe die Insel und kommen gerne hier her. Insbesondere das Landesinnere, welches außerdem zu tollen Spaziergängen einlädt, ist dabei sehr beliebt. Doch auch die Küstenregionen rund um die Cala Torta im Nordosten von Mallorca ist beliebt bei ruhigen Urlaubern. Umgeben von einer wunderschönen und naturbelassenen Hügellandschaft, ist diese felsige Küstenregion perfekt für einen erholsamen Urlaub. Man findet hier weder riesige Hotelbunker noch laute Strandpromenaden mit Partygästen. Auch der Strand, der etwa 130 Meter lang ist, begeistert mit seiner traumhaften Kulisse.

Mallorca für Wanderfans

Wanderfans kommen auf der Insel ebenfalls nicht zu kurz, da Mallorca zu den beliebtesten Reisezielen für Aktivurlaubern zählt. Hier findet man spannende Wandertouren, ausgedehnte Tageswanderungen sowie mehrtägige Wanderungen. Für jeden Liebhaber des Wanderns bietet die Insel eine Route. Die familienfreundlichen bis anspruchsvollen Routen sind hauptsächlich im Norden und Westen zu finden.

  • Touren rund um Valdemossa
  • Wanderungen im Naturpark Llevant
  • Tour durch die Schluchten der Sierra Tramuntana
  • Kurzwanderweg um den Leuchtturm von Muleta
  • Steilküsten-Route zur traumhaften Marmorbucht

Wie man sehen kann, ist für jeden Wanderfan etwas dabei und selbst Familien mit Kindern werden hier ihr Vergnügen haben. Des Weiteren gibt es auch jede Menge Kultur auf der Insel, die man sich unbedingt anschauen sollte.

Familienurlaub auf Mallorca

Familienurlaub auf der Insel ist sehr beliebt. Zahlreiche Strände sind für die kleinen Gäste geeignet und führen ganz flach abfallend ins Meer. Dabei sollte sich der Urlauber aber nicht nur auf die Strände in der Nähe des Hotels konzentrieren, sondern auch die Insel erkunden. Mallorca hat wunderschöne verborgene Buchten zu bieten, an denen kaum Touristen sind. Hier hat man seine Ruhe und kann sich den ganzen Tag mit den Kindern entspannen, Spaß haben und Sonne, Strand und Meer genießen.

Wie man sehen kann, hat Mallorca vieles zu bieten. Wird den Kids mal langweilig, ist ein Besuch im Safari Zoo in Porto Cristo meist eine willkommene Abwechslung. Doch auch die Ernte von Orangen kann für die Kids echt toll sein. Zudem bietet die Insel auch kleine Klettertouren in den Torrent de Pareis bei Sa Calobra an, wenn Aktion an der Tagesordnung stehen soll. Im Grunde gibt es nichts, was auf der Insel nicht gemacht werden kann und jeder Urlaubstyp findet hier genau seine Vorlieben, um einen entspannten, aktiven oder familienfreundlichen Urlaub zu machen.