Heisse Duelle im DFB-Pokal

Die Kleinen ärgern die Großen im DFB-Pokal

Rückblick DFB-Pokal 1. Runde: Heiße Duelle und erstaunliche Ergebnisse

14.08.2019: Der Auftakt im DFB-Pokal ist ein erster Gradmesser für die kommende Saison der Bundesliga und sagt uns Fans: Endlich geht es wieder richtig los mit Fußball. Fast durchweg spannend war es, als vom 09.08. bis 12.08.2019 die 1. Runde des DFB-Pokals 2019/20 rollte und bei den Begegnungen kam es zu einigen unerwarteten Vorkommnissen und Ergebnissen.

Die Kleinen ärgern die Großen im DFB-Pokal

Duelle gegen vermeintliche Fußballzwerge gehen nicht immer zugunsten der Favoriten aus dem Oberhaus aus, wie es im DFB-Pokal wieder zu erleben war. Die Fakten: Vereine von der 1. bis zur 4. Liga haben die 1. Pokalrunde überstanden. Aus der 3. Liga sind der 1. FC Kaiserslautern und der MSV Duisburg weiter mit dabei – und aus der Regionalliga haben der 1. FC Saarbrücken und der SC Verl ihre weitere Pokalteilnahme verteidigt. Kaiserslautern schlug den 1. FSV Mainz 05 (2:0) und Verl verbannte den FC Augsburg mit 2:1 aus dem Fußballwettbewerb. Somit sind Mainz und Augsburg als Erstligisten schon beim Pokalauftakt raus.

Andere Favoritenmannschaften taten sich ebenfalls schwer, wie etwa Aufsteiger 1. FC Köln, der sich erst im Elfmeterschießen dank Torwart Tim Horn gegen den Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden durchsetzen konnte.

Seltsam verlief die Begegnung SV Sandhausen vs. Borussia Mönchengladbach. Das Spiel konnte wegen eines heftigen Unwetters erst 45 Minuten später angepfiffen werden. Gladbach schoss den Führungstreffer in der 19. Minute, zeigte danach aber nur noch lethargisch wirkende Leistungen. Zur Freude des neuen Trainers Marco Rose brachte seine Mannschaft die Führung über die Zeit.

Kurios gestaltete sich das Bayernderby FC Ingolstadt 04 vs. 1. FC Nürnberg. Nach zwei Abseitstoren erzielten die Nürnberger einen späten regulären Treffer und warfen die Schanzer aus dem Pokal.

Beim Duell KFC Uerdingen vs. Borussia Dortmund setzte sich Favorit BVB mit 0:2 durch. Anfangs patzte Rückkehrer Mats Hummels einige Male in der Abwehr und vergab eine dicke Torchance an der Latte. Erfolgreicher waren Marco Reus mit einem umstrittenen, aber gegebenen Handtor – und Paco Alcácer mit einem herrlichen Kunstschuss aus 24 Metern.

Emotional war das Pokalspiel FC Energie Cottbus vs. FC Bayern München (1:3). Die Cottbuser machten eine super Stimmung im Stadion. Die Spieler von Pele Wollitz wehrten sich lange und erzielten sogar einen Ehrentreffer gegen die Bayern in der Nachspielzeit  – zum Ärger von Bayerntorwart Manuel Neuer.

Aussichten auf den DFB-Pokal und den Start der Bundesliga

Die Auslosung der Begegnungen der 2. Runde im DFB-Pokal findet am Sonntag 18.08.2019 ab 18:00 Uhr in der Sportschau statt. Unter der Leitung von U21-Trainer Stefan Kuntz wird Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder die Kugeln ziehen. Die zugelosten Spiele werden dann am 29. und 30.10.2019 ausgetragen.

Von Fans heiß ersehnt beginnt am 16.08.2019 die 57. Saison der Bundesliga. Das Eröffnungsspiel des Deutschen Meisters FC Bayern München gegen Hertha BSC wird im Free-TV (ZDF) zu sehen sein. Anstoß ist um 20:30 Uhr – und dann rollt der Ball der Bundesliga endlich wieder!