Die 6 besten Spiele-Seiten für Erwachsene

Diese 6 Spiele-Seiten für Erwachsene solltet Ihr kennen

Spielen ist ein Hobby, das bis ins hohe Alter Spaß macht. Auf vielen Brettspielen ist als Altersgrenze „99“ zu lesen, symbolstark dafür, dass Zocken nie langweilig wird. Die Vielfalt hat deutlich zugenommen, mittlerweile gibt es viele Erwachsenenseiten zum Zocken. Darunter fallen legale Online-Spielotheken, wie sie hier zu finden sind, aber auch andere Portale mit Minispielen und mehr. Hier kommt eine kleine Vorstellung der besten sechs Spiele-Seiten, die für Abwechslung und Spaß sorgen können.

1. Jokerstar.de – die virtuelle Spielothek mit Spaßfaktor

Gambling ist seit der Umsetzung des Glücksspielstaatsvertrags 2021 in Deutschland legal. Entscheidend ist, dass ein seriöses Portal gesucht wird. Jokerstar.de hat nicht nur eine deutsche Lizenz, sondern hält die Vorgaben des GlüStV auch penibel genau ein.

Es handelt sich um eine bunte Mischung aus spannenden Spielautomaten, die wahlweise am Computer oder per Tablet/Handy gespielt werden können. Dabei wird besonders das Thema Spielerschutz in den Fokus gestellt. Ziel eines solch legalen Angebots ist es, Spielende vor der Gefahr einer Spielsucht zu schützen. Eines der Alleinstellungsmerkmale ist, dass bei Jokerstar primär Top-Slots angeboten werden. Automaten, die von namhaften Herstellern stammen und besonders beliebt sind, stehen hier im Portfolio.

2. Spielmit.com – der Alltagsspaß allein und mit anderen

Was für die einen Sport ist, ist für die anderen Gaming! Themen wie Fitness & Lifestyle haben einen positiven Einfluss auf die mentale Gesundheit. Ab und an braucht es etwas Abwechslung und die gibt es bei Spielmit.com. Die kostenlos nutzbare Spieleseite hält Brettspiele, Arcade-Games und Multiplayerspiele bereit. Es werden keine Glücksspiele angeboten. Um das Angebot zu nutzen, ist eine Registrierung erforderlich. Wer möchte, kann sich den VIP-Status kaufen und dadurch Zugriff auf spezielle Games herstellen. Regelmäßig werden Turniere in unterschiedlichen Spielen ausgetragen, dazu gehören Ludo (eine Art Mensch ärgere Dich nicht) oder Yatzy.

Als Siegerprämie gibt es Jetons, die eine Art Spielgeld darstellen. Sie können zum Erwerb von Losen genutzt werden, um an einer wöchentlich stattfindenden Auslosung teilzunehmen. Insgesamt gibt es 200 Euro zu gewinnen. Spielmit.com ist eine interaktive Community, die neben Spielen noch Chats, Freundeslisten und Gästebücher zur Verfügung stellt.

3. Poki.de – die XL-Spieleseite mit hoher Nutzeranzahl

Über 34 Millionen Computerspieler gibt es in Deutschland und ein Teil davon ist sicher auch bei Poki.de angemeldet. Die Spieleplattform ist eine der größten in ganz Deutschland und hält Tausende kostenlose Minigames bereit. Ob actiongeladene Shooter oder Racing-Fun – die Auswahl ist so groß, dass für jeden Geschmack etwas Passendes dabei ist. Außerdem gibt es einige Retro-Adaptionen früherer Nintendo- und Atari-Games.

Um bei Poki.de zu zocken, ist keine Registrierung erforderlich. Daher ist die Plattform perfekt geeignet, um zwischendurch einfach mal abzuschalten. Die kultigen und teils sehr bekannten Games stehen auf dem Smartphone oder am Computer zur Verfügung. Auch für Spielehersteller ist die niederländische Spieleseite ein interessanter Faktor. Hier können sie ihre Games monetarisieren und über Werbung finanzieren. Wer auf Highscore-Jagd mit eigenem Profil gehen möchte, ist hier nicht an der richtigen Adresse. Um zwischendurch beim Zocken mal abzuschalten, ist Poki.de perfekt geeignet.

4. Spielesite.com – die interaktive Community mit „Wunschoption“

Die Betreiber von Spielesite.com leben auf Mallorca und haben eine der bekanntesten Gamingplattformen für Minigames ins Leben gerufen. Ob Highscore-Spiele oder Turniere, dort gibt es Tausende verschiedene Spielmöglichkeiten für Erwachsene. Jeder Nutzer muss sich zuvor registrieren und kann sein eigenes Profil gestalten.

Die interne Währung des Portals sind Taler, die an verschiedenen Stationen verdient werden können. Tägliche Aufgaben (Werbevideos anschauen, Spiele bewerten) gehören ebenso dazu wie die Top-Plätze bei den Highscore-Spielen. Wer genug Taler gesammelt hat, kann sich über den Wunsch-Shop einen Wunsch erfüllen. Spielesite.com hat eine Besonderheit: Hier werden Zocker fürs Spielen bezahlt. Ein kleiner Counter läuft während der Spielrunde mit und addiert Kleinstbeträge auf dem Nutzerkonto. Ab 5,00 Euro können sich Zocker ihr Guthaben auszahlen lassen. Auch wenn es eine Weile dauert, diese Grenze zu erreichen, ist bezahltes Zocken für viele Gamer ein echter Traum.

5. Gameduell.de – das Paradies für alle Skill-Gamer

Skillgames sind das glatte Gegenteil von Glücksspielen, denn hier kommt es aufs Können an. Gameduell.de ist eine der ältesten Plattformen, wenn es um diese Spielweise geht. Vom Kreuzworträtsel bis zum traditionellen Backgammon steht hier eine große Bandbreite an Geschicklichkeitsspielen zur Verfügung. Gezockt wird immer in Gruppen, mindestens zwei und maximal fünf Spieler. Die Besonderheit dabei: Vor dem Start des Spiels zahlen alle Teilnehmer eine Beitrittsgebühr. Dieses Geld wird in eine virtuellen „Pott“ geworfen und der Gewinner der Runde erhält diesen auf seinem Konto gutgeschrieben.

Skillgames sind nicht für jedermann geeignet, denn ohne Geschick wird der Kontostand schnell kleiner. Gameduell.de bietet allerdings die Möglichkeit einer kostenlosen Registrierung. Es steht dann Spielgeld zur Verfügung, das frei eingesetzt werden kann. So ist es möglich, das eigene Talent zu checken und erst dann einzuzahlen, wenn das Zocken wirklich Spaß macht.

6. Spielen.com – einfach und unkompliziert Zocken

Bei Spielen.com handelt es sich um eine simple Plattform, die eine Vielzahl an Minispielen bereithält. Gezockt wird hier wahlweise ohne Registrierung oder nach einer kurzen Anmeldung. Letzteres hat den Vorteil, dass auf dem eigenen Profil Fortschritte und Highscores gespeichert werden können. Für die Teilnahme bei Spielen.com wird kein Guthaben benötigt, alle Games stehen kostenlos zur Verfügung. Gewinne gibt es nicht, das Portal dient primär der Entspannung. Einziger Störfaktor sind Werbebanner, die sich stellenweise bis übers Spielfenster schieben. Leider gibt es keine Premium-Version, um die Werbung auszuschalten. Auf dem Handy kann das etwas anstrengend werden.

Achtung: Es gibt Games, die Ingame-Käufe anbieten. Hierfür ist allerdings nicht Spielen.com, sondern der jeweilige Spieleanbieter verantwortlich. Die meisten der angebotenen Spiele stammen vom bekannten Browserspielhersteller Plinga.

Fazit: Umfangreiche Spielevielfalt für erwachsene Zocker

Manchmal muss es einfach ein kurzweiliges Spiel sein! Natürlich sind Spielkonsolen und Gaming-PCs nach wie vor der Renner unter Zocken. Gerade unterwegs darf es aber ruhig mal schneller gehen. Dank der immer besseren Mobilfunktechnologie funktionieren alle oben erwähnten Spieleplattformen auch direkt auf dem Handy. Mobiles, flexibles und sicheres Spielen ist das A und O in einer digitalen Welt.

Die Vielzahl an Anbietern ist so groß, dass die Suche nach einem passenden Angebot manchmal schwerfällt. Wichtig ist immer, auf Seriosität zu achten. Findet die Datenübertragung geschützt statt? Gibt es ein Impressum? Was sagen Rezensionen? Wer ein bisschen aufmerksam bleibt, findet im Netz tolle Möglichkeiten für kurzweilige Abwechslung.