https://unsplash.com/photos/U6khpQUuypc

Was ein Mallorca Urlaub alles zu bieten hat

Würde sich ein Mallorca Urlaub ohne Ballermann lohnen?

Der Ballermann gehört zum bekanntesten Partylokal auf Mallorca schlechthin. Er ist nur wenige Autominuten vom Flughafen Palma de Mallorca entfernt. Jährlich feiern ein paar Millionen Partygäste die Nächte durch. Inzwischen hört man immer wieder, dass Mallorca weg vom Schmuddeltourismus möchte. Aber was wäre Mallorca ohne Ballermann?

Mallorca hat viel mehr zu bieten

Viele Deutsche verbinden Mallorca mit dem Ballermann und Saufgelage. Allerdings bietet Mallorca noch so vieles mehr. Urlauber können die schöne Landschaft der Insel erkunden und sich an den traumhaften Stränden und Buchten vom stressigen Alltag erholen. Es gibt zahlreiche Ausflugsziele. Das Tolle an der kleinen Baleareninsel ist, dass sich ein Besuch zu jeder Jahreszeit lohnt. Selbst wenn es etwas kühler ist, bieten sich beispielsweise für Radfahrer schöne Touren an.

Wird es den Ballermann bald nicht mehr geben?

Laut einiger Aussagen soll es den Ballermann mit dem Trinkgelage auf Mallorca bald nicht mehr geben. Ob wirklich etwas dran ist, lässt sich noch nicht sicher sagen. Und dass es überhaupt keine Partys mehr geben wird, ist stark zu bezweifeln. Den berühmten Megapark gibt es bis heute noch und es ist zumindest momentan nicht absehbar, dass sich Mallorca in eine komplett ruhige Insel verwandeln wird.

Urlaub für Actionbegeisterte

Wer gerne Party macht und gleichzeitig sportbegeistert ist, findet in Mallorca viele Möglichkeiten, um einen Abenteuerurlaub zu erleben. Es bietet sich an, mit einem Tandem-Gleitschirm über das schöne Meer und die Hügel zu schweben. Eine Alternative ist Parasailing. Die Fahrt mit einem Heißluftballon ist eher etwas für romantische Menschen und solche, die es gerne ruhiger und entspannter haben möchten. Aber dennoch darf hier niemand unter einer Höhenangst leiden.

Wassersport in Deutschland

Wer vom Urlaub aus Spanien zurückkommt und von Wassersport nicht genug hat, sollte nach Norddeutschland hin. Dort gibt es eine Wassersportart, für die weder Wind noch Wellen erforderlich sind. Dabei handelt es sich um eFoiling. Das Surfbrett wird elektrisch angetrieben. Spannend an dem Board ist, dass es flach auf dem Wasser liegt. Sobald man jedoch eine gewisse Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h erreicht, hebt es bis zu einem halben Meter aus dem Wasser ab.

Für das Fliteboarden über Wasser sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Es spielt keine Rolle, ob man super sportlich oder ein absoluter Sportmuffel ist. Wer schon immer einmal eine Wassersportart ausprobieren wollte, kann das jetzt an der Nordsee tun. Das eFoiling bietet eine spannende Abwechslung zum Alltag und ist ideal, um den Stress um sich herum zu vergessen. Es lässt sich auf dem Board wunderbar die Gegend erkunden. Man kann einen Kurs alleine oder für zwei Personen buchen. Der Sport eignet sich für Jung und Alt.

Fazit: Lohnt sich ein Urlaub ohne Ballermann?

Wer es gerne ruhiger mag und einfach nur am Strand liegen oder sich die Stadt anschauen möchte, wird sich hier definitiv wohlfühlen und nichts vermissen. Die vielen Sehenswürdigkeiten laden zum Entdecken ein. Zudem gibt es zahlreiche Wassersport Angebote für Actionbegeisterte. Wer lieber den Boden unter den Füßen spüren mag, kann die vielen Strand- und Küstenwanderwege erkunden. Wer sich jedoch Mallorca ohne Ballermann und Party nicht vorstellen kann, sollte sich, solange es ihn noch gibt, schnell einen Urlaub buchen.