Quelle: https://unsplash.com/photos/rf6ywHVkrlY

Die 5 Top Reiseziele im Jahr 2021

Reiseziele, die sich im Jahr 2021 wirklich lohnen

Reisen ist einfach ein fester Bestandteil des Lebens vieler Menschen geworden. Endlich einmal einen Tapetenwechsel, andere Kulturen kennenlernen, oder auch nur eine andere Sprache hören. Natürlich bieten Urlaubsreisen auch immer ein kulinarisches Erlebnis, denn nach wie vor gilt natürlich: Andere Länder, andere Sitten, und natürlich auch andere Speisen.

Die Sehnsucht nach Abwechslung, Spannung, Spaß und Erholung ist immer sehr groß. Einige Urlauber präferieren zudem auch noch den Nervenkitzel. Passt es zum Beispiel nicht mit dem Urlaub, dann kann man das alles auch im Online Casino von Mr Green erleben.

Top Reiseziel Nr. 1: Mallorca

Ungebrochen ist die Faszination, die die Trauminsel Mallorca ausübt. Verantwortlich dafür ist sicherlich der strahlende Sonnenschein, ebenso wie insgesamt 180 Strände, die diese Insel ihren Besuchern zu bieten hat. Zudem finden sich hier traumhafte Naturlandschaften, die es zu erkunden gilt. Das ist auch wohl der Grund dafür, warum diese wunderschöne Insel jährlich von über 12 Millionen Touristen jährlich besucht wird. Hier findet der Besucher einen Mix aus historischem und kulturellem Erbe, fantastischen Küstenregionen und einer erstklassigen touristischen Infrastruktur.

Die Insel ist nicht nur ein El Dorado für Sonnenanbeter, sondern auch Aktivurlauber finden hier alles, was das Herz begehrt, denn hier verzaubern vor allem spektakuläre Wanderwege. Besonders begehrte Ausflugsziele sind hier aber auch die jahrhundertealten Klosteranlagen, mittelalterlichen Festungen, ebenso wie eine Vielzahl von anderen geschichtsträchtigen Orten.

Top Reiseziel Nr. 2: Madrid

Hier wird der Besucher besonders vom Nachtleben verzaubert, seit jeher gilt es als eines der besten von Europa. Die Calle de Ponzano hat sogar inzwischen einen eigenen Hashtag in den Social-Media-Trends. Nicht umsonst zählt sie inzwischen zu den angesagtesten Ausgeh-Straßen des Kontinents, denn hier findet sich eine nie dagewesene Aneinanderreihung von Tapas-Stehrestaurants und minimalistischen Cocktailbars.

Doch auch die Fußgängerzonen und natürlich das historische Museo del Prado verfehlen niemals ihre Wirkung auf den Besuchern. Doch es gibt natürlich weitere Sehenswürdigkeiten, die diese Stadt zu bieten hat. So findet sich im Herzen Madrids die grüne Lunge der Stadt, der wunderschöne Stadtpark El Retiro. Der Park befindet sich in der Nähe des Museo del Prado. Damit lädt er zu einer erholsamen Pause während der Museumstour ein.

Doch auch der Palacio de Cristal, der Kristallpalast, der 1887 erbaut wurde, ist ein echtes Schmuckstück im Grünen. Ein Besuch im Casa de Campo lässt sich sehr gut mit einem Besuch des darin befindlichen Freizeitparks und des Aquariums von Madrid verbinden.

Top Reiseziel Nr. 3: Shetlandinseln

Die Shetlandinseln liegen am nördlichsten Punkt des Vereinigten Königreichs, 170 km vor der Küste von Schottland. Dies ist ein begehrtes Urlaubsziel für kühne Abenteurer. Der Archipel verzaubert immer wieder mit seinen großartigen Küstenwanderwegen. Hier ist es möglich, wirklich außergewöhnliche Naturbeobachtungen zu machen.

Um die Shetlands zu erreichen, bedarf es einer Fährfahrt von Aberdeen. Sobald man angekommen ist, kann man von den zerklüfteten Landzungen aus Otter und Orcas beobachten. Wer sich entschließt, diese Reise im Januar anzutreten, der erlebt das einmalige und einzigartige Wikinger-Festival Up Helly Aa.

Top Reiseziel Nr. 4: Island

Schon seit Jahrzehnten steht Island auf dem Wunschzettel der Reiseziele ganz weit oben. Jedes Jahr lassen sich Millionen Besucher von Reykjavík und den berühmten Golden Circle verzaubern. Bisher wurden in der Regel der Westen sowie der weitläufige Osten des Landes besucht, doch nun zeichnet sich eine Trendwende ab, denn plötzlich gewinnt der bisher wenig frequentierte Norden immer mehr an Bedeutung.

Von Hvammstangi im Westen erstreckt sich der Arctic Coast Way über 800 km nach Bakkafjörður im Osten. Er führt entlang an vier Inseln mit 21 Dörfern und lockt dabei die Besucher mit unglaublichen Naturwundern. Hier finden sich donnernde Wasserfälle, gigantische Gletscher, dampfende Fumarolen und damit einher geht die Möglichkeit für Wintersport, Naturbeobachtung und Abenteuer in der Wildnis.

Island bietet einen Urlaub voller Abenteuer und Abwechslung. Doch eines unterscheidet dieses Urlaubsziel ganz deutlich von anderen, denn hier genießt man seinen Urlaub mit nur wenigen Menschen, dafür aber mit viel Natur und Dingen, die man sonst nirgends auf der Welt so kennenlernen könnte.

Top Reiseziel Nr. 5: Istrien

Die herzförmige Halbinsel verzaubert den Besucher mit seiner malerischen Kalksteinküste. Doch auch viele prächtige Monumente begeistern den Besucher in Istrien. Zudem wird der Gast hier stets mit leckerem Essen und tollen Weinen verwöhnt. Schon immer war Istrien, das im Norden Kroatiens gelegen ist, der Sehnsuchtsort der Römer und Venezianer, ebenso wie der Österreich-Ungarn. Darum tobte hier auch ein Jahrhundert lange andauernder Streit um dieses wunderbare Fleckchen Erde.

Touristen können die wunderbare Halbinsel inzwischen ganz leicht dank der erweiterten Flugverbindungen aus Europa bequem erreichen. Hier angekommen, wäre ein Besuch in Pulas im imposanten römischen Amphitheater sicher schon einmal ein unvergessenes Erlebnis. Doch das als UNESCO-Kulturerbe gelistete Mosaik in Poreč sollte keinesfalls auf der Liste der Sehenswürdigkeiten fehlen.

Etwas weniger Kultur, dafür mehr Entspannung bieten dem Besucher mit Gewissheit die tollen Strände in Istrien. Mulini zum Beispiel punktet mit seiner herrlichen Atmosphäre. Doch auch der Besuch an einem abgeschiedenen Felsenstrand sollte auf der Liste der unbedingten Besuchsziele keinesfalls fehlen.

Doch Istrien überzeugt auch durchaus mit tollen Freizeitangeboten wie zum Beispiel die Gourmet-Fahrradtouren im Frühling, den Musikfestivals im Sommer und den Trüffel-Exkursionen im Herbst.