https://unsplash.com/photos/zdSoe8za6Hs

After Work Ideen: Den Feierabend richtig einläuten

After Work: Das richtige Programm für den Feierabend

Der Weg von der Arbeit nach Hause definiert normalerweise den Feierabend. Vermehrt arbeiten wir jedoch aus dem Homeoffice heraus, wodurch die Grenzen zwischen beruflichen und privaten Angelegenheiten verschwimmen. Es ist daher an der Zeit, After Work zurückzubringen, um einen klaren Cut zwischen Arbeit und Freizeit zu schaffen.

Den Feierabend mit einem Ritual besiegeln

Fällt der Arbeitsweg weg, gibt es keine räumliche Distanz mehr zur Arbeit. Rituale definieren feste Gewohnheiten, die immer wieder routiniert stattfinden. So fallen sie uns auch nicht schwer. Wie beim Zähneputzen greift hier ein Automatismus, der automatisch die Tätigkeit umsetzt. Warum das sinnvoll ist?  Rituale können Distanz schaffen und das Arbeitsleben vom Privatleben abgrenzen.

Dabei können Rituale ganz unterschiedlich aussehen: 30 Minuten Fahrrad fahren, die Arbeitsmaterialien wegräumen, Yoga machen oder die Lieblingsserie anschalten: Nach der Arbeit sollten Dinge getan werden, die den Kopf freimachen und beim Entspannen helfen. Für Raucher gehört die Zigarette nach der Arbeit häufig dazu. Für mehr Abwechslung gibt es E-Liquids für jeden Geschmack. So kann nach Lust und Laune variiert werden.

Ausgleich mit Sport und Ausflügen in die Natur schaffen

Die Arbeit zwingt eine Vielzahl von Angestellten dazu, acht Stunden am Schreibtisch in Büroräumen zu sitzen. Um die Muskulatur zu entlasten und den Geist zu entspannen, benötigt es einen Ausgleich nach dem Feierabend. After Work muss nicht immer mit Partys verbunden sein. Ein sportlicher Austausch kann sowohl in Form von Cardio-, Kraft- als auch Entspannungseinheiten erfolgen. Mittels Sportarten wie Schwimmen, Fahrradfahren, Joggen oder Nordic Walking lassen sich Sport und Natur miteinander vereinen.

Ausflüge in die Natur können auch sportliche Komponenten wie Wandern inkludieren. Studien zeigen, dass Zeit in der Natur Stress minimiert, Spannungen reduziert und sogar die Aufmerksamkeitsspanne erhöhen kann. Für das Immunsystem und die Aufnahme von Sauerstoff sind Ausflüge in die Natur ebenfalls förderlich.

Zeit in der Natur lässt sich allein als auch mit Freunden verbringen. Je nach Stimmung können soziale Kontakte nach der Arbeit wichtig sein, um sich austauschen zu können. Andere Arbeitstage erfordern das Aufladen der sozialen Batterien.

Feiern, Freunde treffen und die Stadt erleben

Traditionell ist After Work ein Sammelbegriff für Partys, Networking-Events, Get-Together und Barausflüge mit Freunden und Arbeitskollegen nach Feierabend. Solche Treffen können zusammenschweißen und den Teamgeist stärken. Zudem ist eine Möglichkeit, nach der Arbeit noch etwas zu erleben. Die kuschelige Wohnung und das Sofa laden nach der Arbeit zum Verweilen ein. Nur Serien oder Filme am Abend zu schauen, bedeutet jedoch auch, dass die Aktivität des Tages sich auf das Arbeiten beschränkt. Das kann auf Dauer, insbesondere beim Arbeiten aus dem Homeoffice heraus, sehr einsam sein.

Im Leben geht es darum, so viel wie möglich zu entdecken und erfüllt die Tage zu verbringen. Das gelingt am besten in Gesellschaft. Eine Stadt am Abend zu erleben, entfacht zudem noch einmal ein neues Lebensgefühl und wirft ein ganz anderes Licht auf die Stadt. Das Stadtleben pulsiert, die Stimmung ist ausgelassener und die Menschen fühlen sich freier.

Auf die eigenen Hobbys besinnen

After Work darf jedoch auch produktiv sein. Es gibt Arbeitstage, an denen wir nicht vollständig ausgelastet sind. Diese Tage sind perfekt geeignet, um einem Hobby oder einer Leidenschaft nachzugehen. Klavierspielen, Malen, Schreiben oder Töpfern: Kreative Tätigkeiten stellen genau wie Sport einen guten Ausgleich dar.

Ein Hobby kann in Gemeinschaft als auch allein ausgeführt werden. Beide Varianten sind möglich. Flexibler ist es jedoch, ein Hobby zu haben, welches von anderen unabhängig ausgeübt werden kann.

Neben einem Hobby können auch Weiterbildungskurse, das Lernen einer neuen Sprache oder das Einlesen in neue Felder der Wissenschaft bildende After-Work-Tätigkeiten darstellen. Was es auch ist, was einen begeistert: Nach der Arbeit ist der beste Zeitpunkt dafür.