Die reichsten Spieler, die derzeit in der Champions League spielen

Die reichsten Spieler in der Champions League

Der Profi-Fußball hat zweifelsohne großes Verdienst-Potential für gute Spieler. Nicht selten verdienen professionelle Kicker sechsstellig im Monat, manche jedoch sogar Millionen. Besonders viele Fußball-Millionäre findet man natürlich in den absoluten Top-Ligen, wie beispielsweise der Champions League – die immer noch die am meisten verfolgten Spiele liefert. CL Live Ergebnisse, Daten und Quoten findet man hierzu immer auf Oddspedia.

In Diesem Artikel stellen wir die derzeit wohl reichsten Profi-Fußballer der Champions League vor.

Toni Kroos
Der langjährige deutsche Spieler Toni Kroos, der heute für den Traditionsklub Real Madrid spielt und sein Gehalt dort von 4,5 Millionen Euro auf 21 Millionen Euro im Vergleich zum FC Bayern München aufgestockt hat, war einer der größten Wünsche. Der Deutsche verdiente nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2014 das höchste Gehalt. Sein Nettovermögen soll 80 Millionen Euro betragen.

Eden Hazard
Der Belgier wechselte 2019 für 115 Millionen Euro vom FC Chelsea zu Real Madrid. Mit einem Wechsel und einem Gehalt von 26 Millionen Dollar wurde er zu einem der größten spanischen Spieler aller Zeiten. Die Werbeeinnahmen fügen weitere 3 Millionen US-Dollar hinzu, was Hazaro auf insgesamt 290.000 US-Dollar pro Jahr bringt. Er ist unter anderem das Werbegesicht von McDonald’s in Belgien und hat Werbeverträge mit Nike und Nissan.

Paul Pogba
Der französische Fußballer Paul Pogba ist mit 34 Millionen Dollar der achtbestbezahlte Fußballer der Welt. Pogba arbeitet seit 2016 für Manchester United und hat in nur einem Jahr 27 Millionen Dollar verdient. Weitere sieben Millionen Dollar erhält der Weltmeister 2018 von Werbepartnern wie Adidas.

Mo Salah
Der ägyptische Spieler von Liverpool FC verdient 25 Millionen Dollar pro Jahr für seinen Verein. Salah gewann 2019 unter dem deutschen Trainer Jürgen Klopp die Champions League und wurde 2020 Englands erster Meister seit 1990. Damit rückte der 29-Jährige erneut ins Blickfeld vieler Werbepartner. Deals mit Pepsi und Adidas fügen Liverpools Gehaltsliste weitere 16 Millionen Dollar hinzu. Salah verdient 41 Millionen Dollar.

Robert Lewandowski
Der Spieler des FC Barcelona, der in den vergangenen Tagen mit dem „Goldenen Schuh“ zum besten Spieler Europas gekürt wurde, trat mit einem Vermögen von 35 Millionen Dollar in die Liste ein.

Kylian Mbappé
Der 22-jährige Kylian Mbappe ist nicht nur der Jüngste auf dieser Position, er gehört auch zu den 50 bestbezahlten Fußballspielern der Welt. Der französische Fußballspieler verdient dank seiner Beziehung zu PSG 28 Millionen Dollar pro Jahr. Weitere 15 Millionen Dollar verdient er mit Werbeverträgen. Mbappe ist bereits zum Gesicht des FIFA 2021-Videospiels geworden und ist auch Teil der aktuellen FIFA 2022-Kampagne. Diese erreichen 45 Millionen Mal im Jahr.
Mbappe stammt aus einer Sportlerfamilie, sein Vater war bereits Fußballprofi und seine Mutter Fußballspielerin in der französischen Premier League. Sein talentierter Bruder ist ebenfalls Fußballprofi. Der Weg von Kylian Mbappé war geplant, internationale Erfolge waren damals aber noch nicht in Sicht.

Zlatan Ibrahimovic
Ihr Vermögen in Schweden beträgt 190 Millionen Euro. Er verdient viel Geld mit dem Sport, aber seine Werbeverträge mit Nike, Volvo und Nivea machen etwa 10 Millionen seines Jahresumsatzes aus. Darüber hinaus erhält sie basierend auf der Anzahl der Studenten nur 5 Millionen US -Dollar pro Jahr mit Instagram -Nachrichten.
1999 wechselte Ibrahimovic in den Profifußball. Er stieg zunächst mit Malmö FF ab, aber 12 Tore halfen ihm, direkt in die nächste Saison vorzudringen. Dies erregte die Aufmerksamkeit internationaler Teams. Im Sommer 2001 wechselte er für 7,8 Millionen Euro zum Team „Ajax“. Drei Jahre später zahlte Juventus Turin 19 Millionen für Ibrahimovic. 2006 wechselte er zu Inter Mailand – der Klub zahlte 24,8 Millionen Ablöse. In einer der (bisher) teuersten Neuverpflichtungen der Fußballgeschichte wechselte Ibrahimovic 2009 für 75 Millionen Euro zum FC Barcelona. Nach Streitigkeiten mit Trainer Pep Guardiola kehrte er 2010 mit dem AC Mailand in die Serie A zurück und verdiente 9 Millionen Euro pro Saison.

Neymar Jr.
2013 wurde Neymar vom Magazin SportsPro zum besten Athleten gekürt. 2011 schloss er einen 11-Jahres-Vertrag mit Nike, der den Großteil seiner Einnahmen ausmacht. Der erste wirbt damit, dass er mit Volkswagen, Unilever und Santander über sein Gehalt gesprochen habe. Neymar ist rund 185 Millionen Dollar wert, der Großteil davon stammt von Paris Saint-Germain.

Lionel Messi
Er ist zweifellos einer der besten und beliebtesten Fußballspieler der Welt. Sein Vermögen soll 400 Millionen Dollar betragen. Der größte Teil seines Einkommens stammt aus dem Sport: Die Differenz besteht aus Gehältern und Boni. Aber auch die sozialen Medien sind für Messi von Vorteil. Er hat einen lebenslangen Vertrag mit Adidas und wirbt auch für die Marke. Allein durch seine Zusammenarbeit mit Adidas verdient er jährlich 30 Millionen Dollar.

Cristiano Ronaldo
Mit einem geschätzten Vermögen von 500 Millionen Dollar ist kein Geringerer als Cristiano Ronaldo der reichste Fußballspieler der Welt. Der Portugiese verdient neben seinem Jahresgehalt rund 40 Millionen Dollar pro Jahr durch Werbung und Zusammenarbeit. Sie besitzt auch ihre eigene Mode- und Parfümmarke, die ihr Vermögen erheblich steigert.
Ronaldo eröffnete 2013 sein eigenes Museum auf Madeira. Viele Leute denken, dass der Fußballer bereits ein Milliardär ist, aber er hat noch einen langen Weg vor sich, selbst mit seinen klugen Investitionen wird er in den nächsten Jahren sogar Milliarden knacken.