Sommer 2022: Die Vorbereitung auf 50 Jahre-Ballermann

Sommer am Ballermann

Mallorca ist die wichtigste Insel der Balearen Gruppe und einer der angesagtesten Urlaubsorte in Europa. Vor allem die Platja de Palma, bekannt unter dem Namen Ballermann, ist bei den Urlaubern sehr beliebt. Besonders Partytouristen reisen jährlich an diesen Urlaubsort, um auf dem Ballermann richtig durchzustarten. Diesen Sommer können sich die Touristen besonders freuen, da der Ballermann sein 50-jähriges zusammen mit allen Partyfreunden feiert. Fakt ist, in keinem Urlaubsziel stehen so viele Abendteuer und Partys bereit, wie am Ballermann in Mallorca. Doch wie bereitet man sich für den Urlaub am Ballermann vor? Und was muss man beachten?

Urlaub am Ballermann: Vorteile

Mallorca hat zwei große Vorteile, welche den Partyurlaubern zugutekommen: Mallorca ist auf Partyurlauber eingerichtet, wodurch man selbst nicht allzu viel organisieren muss zudem ist das Land ist nur wenige Flugstunden entfernt, wodurch es auch möglich ist eine Last Minute Mallorca Reise schnell und einfach auf die Beine zu stellen, ein passendes Hotel zu finden und einen Flug zu buchen. Die Anreise kann von allen größeren deutschen Flughäfen beinahe zu allen internationalen Flughäfen erfolgen, wodurch man meist einfach den naheliegendsten Flughafen nutzen kann und nicht extra zu einem weit entfernten fahren muss. Der Flug an sich dauert maximal drei Stunden und kostet meist unter 200 Euro. Am Flughafen angekommen stehen meist Taxis bereit, welche einen ins Hotel bringen.

Neben dem Ballermann, hat der Urlaubsort noch eine handvoll weiterer Aktivitäten zu bieten:

  • schnorcheln
  • Wein verkosten
  • Boot fahren
  • Segeln
  • Rollschuhfahren
  • Haie und Co erleben
  • Natur
  • Fahrradverleih

Tipp 1: Wie kommt man zum Ballermann?

Unabhängig davon, wo man unterkommt, ob in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen, und wie weit die Unterkunft vom Ballermann entfernt ist, ist es wichtig herauszufinden, wie man von dieser zur Partymeile Ballermann und wieder zurück kommt. Besonders wenn man Alkohol trinkt, empfiehlt es sich einen Plan zu haben, welcher auch betrunken befolgt werden kann. Grundsätzlich stehen am Ballermann zu jeder Zeit Taxis zur Verfügung, weshalb man sich eigentlich nur die Adresse oder den Namen des Hotels merken muss. Die Kosten eines Taxis liegen meist von 7 bis 21 Uhr bei bis zu 1,10 Euro pro gefahrene Kilometer. Wenn man zwischen 21 Uhr und 7 Uhr, also spät abends oder frühmorgens, ein Taxt nimmt, können die Preise etwas teurer ausfallen. Auch Buse fahren abwechseln d zwischen 9 Uhr morgens und 21 Uhr abends.

Tipp 2: Die Kosten vorher einschätzen und kalkulieren

Im Mallorca Urlaub lassen sich einige Kosten einsparen, wenn alles richtig geplant wird. Besonders im Partyurlaub gibt man schneller Mal Geld aus, als es eigentlich geplant war. Genau deshalb empfiehlt es sich, sich jeden Tag ein Partybudget zuzuweisen. Es gibt viele Teile eines Partyurlaub, welche in der Planung berücksichtigt und budgetiert werden können. Grundsätzlich empfiehlt es sich ein Budget für folgende Ausgaben zu setzen:

  • Verpflegung (Essen und nicht-alkoholische Getränke)
  • Partygetränke
  • Clubkosten, wenn gegeben
  • Fahrtkosten
  • Flugkosten
  • Hotelkosten
  • Tagespauschale für Aktivitäten
  • Reisenotfallkasse (Geld für den Notfall)

Nachdem die Kosten berechnet wurden, empfiehlt es sich darüber nachzudenken, wo man sein Bargeld während einer Party aufbewahren möchte. Besonders beliebt ist es, eine Bauchtasche oder Gürteltasche zu tragen, da diese immer griffbereit sind und schwerer gestohlen werden können. Neben den klassischen Bauchtaschen gibt es zudem Taschen, welche, um den Hals gehängt und unter der Kleidung versteckt werden können.

Tipp 3: Kleidung mit Bedacht auswählen und einpacken

Bei einem Ballermanntrip kann man mit langen Warteschlangen an den Bars und Stunden langen stehen aus den Beinen rechnen, was bedeutet, dass ein bequemes Paar Schuhe wichtig und notwendig ist. Stöckelschuhe sind hier eher fehl am Platz. Zudem sollte man bedenken, dass die Schuhe, durch die am Strand liegenden Lokalitäten, schlammig und sandig werden können, daher ist es auch empfehlenswert das Lieblings paar Schuhe, die Designerschuhe oder weiße Turnschuhe zuhause zu lassen. Empfehlenswert ist ein älteres Paar Schuhe, bei denen es nichts ausmacht, wenn sie schmutzig werden.

Neben den Schuhen spielt auch die gepackte Kleidung auf dem Ballermann eine Rolle. Da man sich auf dem Ballermann oftmals nur draußen aufhält, kann es hilfreich sein tagsüber einen Sonnenhut, eine Kappe oder eine Mütze und eine Sonnenbrille zu tragen. Auch für den Notfall eingepackte Regenkleidung kann im Ballermannurlaub nicht schaden. Zudem benötigt man für abends Kleidung, welche vor Nächtlicher Kälte schützt. Außerdem empfiehlt es sich Sonnencreme oder Make-up mit hohem Lichtschutzfaktor zu tragen, um sicherzustellen, dass man keinen Sonnenbrand bekommt.

Tipp 4: Eine Reiseapotheke anlegen

Eine Notfallapotheke einzupacken, schadet ebenfalls nicht. Sollte man durch zu viel Alkoholkonsum und der heißen Sonne einen Kater gekommen, kann man den damit verbundenen Kopfschmerz mit Alka selzer, Aspiril und einem Elektrolyte Pulver, welches man in jeder Apotheke bekommt, schnell lindern. Außerdem kann es nicht schaden ein Mittel gegen Durchfall oder Verstopfung dabei zu haben. Auch benötigt man etwas gegen lästige Insekten. Am besten hilft es, ein Spray oder eine Creme mit einen Insektenschutz, eine halbe Stunde vor Verlassen des Hotels beziehungsweise der Unterkunft aufzutragen.