Unser Ballermann Reporter Timo Lüth hat mit dem Bild Reporter Ingo Wohlfeil gesprochen und ihn zu den aktuellen Highlights im Dschungelcamp 2017 befragt

Das Dschungelcamp 2017 – Ingo Wohlfeil’s Halbzeitfazit

Das Dschungelcamp 2017 – Ingo Wohlfeil’s Halbzeitfazit

Wir sind wieder mittendrin – Das Dschungelcamp läuft aktuell bei RTL- täglich live ab 22.15. Wer nicht genug davon kriegen kann, der kann das Ganze noch intensiver beobachten bei der Dschungelshow mit Ingo Wohlfeil von der BILD.

Unser Ballermann Reporter Timo Lüth hat mit dem Bild Reporter Ingo Wohlfeil gesprochen und ihn zu den aktuellen Highlights im Dschungelcamp 2017 befragt:

Ingo’s erste Eindrücke vom Camp:

Ingo erzählt von seinen ersten Eindrücken aus dem Dschungelcamp und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund:

„Es sind so viele Bekloppte im Camp – nur die spielen nicht miteinander, das war mein Eindruck“, erzählt er, allerdings hat sich das Klima im Camp jetzt, da sich die Krone immer mehr nähert, verändert. Ingo berichtet: „Gestern habe ich mit viel Freude gesehen, wie Hanka sich ihren sächsischen Landsmann vorknöpft. Langsam merken die Leute, dass es nicht mehr mit diesem Schwachsinn „grande Familia“weitergeht, sondern jeder gegen jeden.“

Jens Büchner, der Auswanderer in der Dschungel Prüfung:

Jens Büchner führt momentan das Ranking im Dschungelcamp. Seine Prüfung dort, hat er allerdings gnadenlos versemmelt. Wie kam die Aktion bei Moderator Ingo Wohlfeil von der Bild an? Er berichtet: „Die Prüfung kam bei mir gar nicht gut an. Was für ein Jammerlappen! Und diese Geschichte mit seinem Knie und, dass er sich schonen müsste. Was ist denn das für ein Schwachsinnsgeleiher!“ Jens Büchner wird immerhin gut bezahlt – genaues ist nicht bestätigt, aber Gerüchten zu Folge handelt es sich um 75.000 Euro. „Ich glaube, die Nummer gestern könnte ihn die Krone gekostet haben!“, meint Ingo.

Prognosen für die Top 3:

Langsam beginnen die Spekulationen, wer denn nun Dschungelkönig/in wird. Auch Ingo gibt seine Prognose ab:

„Hanka Rackwitz, die sich durch ihren humorvollen Umgang mit ihren und Schwächen anderer umgeht, Marc Terenzi der sich durch seine emotionale Intelligenz auszeichnet und Kader Loth könnte noch eine Rolle spielen.“

Überraschend schon ausgeschieden: Markus Majowski

Ja, er ist sehr verrückt- also eigentlich genau passend für das Dschungelcamp- und der ein oder andere hätte sich wohl noch mehr Verrücktheiten von ihm gewünscht. Auch Ingo ist der Meinung: „Ich glaube, wir haben bisher nur die Spitze des Irrsins gesehen. Aber das Publikum hat so entschieden und nimmt uns unseren Lieblings-Psycho weg- das ist schon extremst bedauerlich, aber vielleicht auch ganz gesund für die Camper da drin – weil der hat ja das Potential Leuten die Kehle nachts durchzuschneiden.“

Wer macht die große Karriere nach dem Dschungel Camp?

Auch hier hat unser Reporter Timo Lüth nachgefragt und der Bild Reporter gibt ein paar Insider-Informationen Preis:

„Honey wirbt wohl weiterhin für eine Immobilienfirma im sächsischen Raum. So richtig reich wird man dadurch aber nicht.

Und der Rest im musikalischen Bereich: Wenn Jens Büchner sehr weit kommt, dann kann es durchaus sein, dass es für ihn im nächsten Jahr ein paar Aufträge im MegaPark gibt. Auch bei Marc Terenzi sehe ich Chancen eines Conmebacks im musikalischen Bereich, im Gegensatz zu Markus Majowski, der wird weiterhin keine Fernsehrollen mehr bekommen, weil er einfach zu irre ist.

Gina Lisa und „the Joker“ Florian Wess werden wohl nie beim Publikum ankommen, auch für Sarah Joelle und Nicole Mieth interessiert sich niemand.

Allerdings kann ich mir Kader Loth durchaus auf Bühnen vorstellen, sei es auch nur zu unserer Belustigung.

Fräulein Menke wird wohl auch keinen Profit aus der Sendung gezogen haben, allgemein die wenigsten vermutlich!“
Ab 21.15 könnt ihr die Dschungelshow von Ingo Wohlfeil verfolgen: In Facebook unter Bild Mallorca und Dschungelshow, auf YouTube im Bild Kanal und natürlich auf Bild.de

Und das komplette Interview findet ihr übrigens bei SoundCloud unter folgendem Link:
soundcloud.com/ballermann-radio/ingo-wohlfeil-von-der-bild-im-interview

Ricci Tauscher