Ballermann-Hit „Layla“ jetzt ein Kinderlied: Die St. Martin Version für Kinder: So klingt er!

Ballermann News: Erzieherin aus Hilpoltstein stellt Ohrwurm „Layla“ als St. Martin-Version vor

Die Melodie kennt inzwischen jeder: Kein anderer Ballermann-Hit erregte diesen Sommer so viel Aufmerksamkeit wie „Layla“ von DJ Robin & Schürze. Lange Zeit wurde über den Partysong heftig diskutiert, auf manchen Volksfesten wurde er sogar verboten. Steffi Hiemer, eine Erzieherin aus Hilpoltstein im Landkreis Roth, berichtet, dass „Layla“ im Kindergarten in Heideck von den Kindern auch in der Puppen- und Bauecke gesungen wird. Den Text verstehen die Kinder nicht. Jetzt sorgte die Erzieherin für Aufsehen, als sie dem umstrittenen Titel eine ganz neue Version verpasste und den Ohrwurm als St. Martin-Version mit den Kindern sang: „Er hat ein Pferd und sein Name ist St. Martin. Er ist Soldat und jeder mag ihn. Mamama Martin, der heilige St. Martin.“ Offenbar entstehen aus der Melodie nun noch weitere Kinderlieder. Der Produzent des Originals Ikke Hüftgold kündigte die neue Kinder-Version „Ich hab ’nen Wuff“ an. Sicherlich ist nicht nur das Ballermann Radio Team auf diese Version gespannt!

Quelle: Passauer Neue Presse