Bald füllen sich die Stadien zum Saisonstart der 1. Bundesliga

Saisonstart 1. Bundesliga

Saisonstart 1. Bundesliga: Aussichten und (un)günstige Konstellationen

15.08.2019: Die 2. Fußball-Bundesliga hat kommendes Wochenende schon den 3. Spieltag der Saison 2019/20 vor der Brust und endlich beginnt auch der Ball der 1. Bundesliga zu rollen. Der 1. Spieltag läuft vom 16.08. bis 18.08.2019 und alle 18 Teams werden versuchen, einen erfolgreichen Saisonstart mit guter Anfangsplatzierung in der Tabelle hinzulegen. Doch bei einigen Vereinen stehen die derzeitigen Konstellationen noch unter keinem guten Stern.

Mit Freuden und Lasten in die Saison der 1. Bundesliga 2019/20

Vorbereitungen auf die neue Saison der 1. Bundesliga und Zusammenstellungen der Kader verliefen bei vielen Vereinen rund und in aller Ruhe ab.

So absolvierte beispielsweise Vize-Meister Borussia Dortmund unter Trainer Lucien Favre eine zielorientierte Saisonvorbereitung, die von der Vereinsleitung mit klarer Transferpolitik kombiniert wurde. Das zahlte sich schon mit Ergebnissen aus. Der BVB gewann den DFL-Supercup 2019 gegen den amtierenden Deutschen Meister Bayern München mit 2:0 und setzte sich auch in der 1. Runde des DFB-Pokals mit 0:2 gegen Uerdingen souverän durch. Die Neuzugänge – mit Nico Schulz, Julian Brandt und Thorgan Hazard – waren mit jeweils rund 25 Millionen vergleichsweise günstig. Rückkehrer Mats Hummels schlug mit rund 38 Millionen zu Buche und soll als Routinier die Verteidigung verstärken.

Der BVB tritt am 1. Spieltag zu Hause gegen den FC Augsburg an, der das Aus im DFB-Pokal gegen Regionalligist SC Verl sicherlich noch in den Knochen haben wird.

Etwas anders sieht es beim Rekordmeister Bayern München aus. Der Kader zeigt immer noch Lücken und ein Ende dessen ist nicht in Sicht. Vereinsführung und Sportmanagement scheinen sich dauerhaft uneins zu sein. Ob der Transfer des derzeit verletzten Wunschspielers Leroy Sané bis zur Schließung des Transferfensters Ende August noch abgewickelt wird, ist fraglich. Ebenso fraglich ist der Wechsel von Timo Werner von RB Leipzig oder anderen hoch gehandelten Namen. Auch der Verbleib von Jérôme Boateng ist noch nicht klar definiert. Klar ist bislang nur der Leih-Zugang von Ivan Perišić, der von Inter Mailand in die Bundesliga zurückkehrt.

Aufsteiger und Rückkehrer in die 1. Bundesliga

Ganz neu in der 1. Bundesliga ist Aufsteiger Union Berlin, der sich in der Relegation mit zweimaligem Unentschieden durchsetzte und den VfB Stuttgart in die 2. Liga schickte. Die Unioner müssen gleich am 1. Spieltag gegen einen starken Gegner antreten und werden die Leipziger zu Gast haben, die in der vergangenen Saison Platz 3 der Tabelle erreichten.

Die beiden anderen Aufsteiger – Köln und Paderborn – sind Rückkehrer in die 1. Bundesliga. Während die Kölner den direkten Wiederaufstieg schafften, fielen die Paderborner 2014 nach einem Jahr im Oberhaus zwischenzeitlich bis in die 3. Liga ab. Am 1. Spieltag haben beide Aufsteiger Auswärtsspiele zu bestreiten.

Hier seht ihr den Spielplan des 1. Spieltags der 1. Bundesliga:

 

 

 

 

Ballermann® Radio wünscht euch viel Spaß beim Saisonstart 2019/20 der 1. Fußball-Bundesliga!