Die Las Vegas Casinos mit den höchsten Auszahlungen

Las Vegas Casinos mit den höchsten Auszahlungen

Glücksspiel und Las Vegas sind untrennbar miteinander verbunden. Wenn man von Geschichten aus der Spielerstadt hört, dann erzählen viele von großen Gewinnen in Millionenhöhe. Das kann man zwar in einem 70 Freispiele ohne Einzahlung Casino nicht erzielen, aber sollte man mal in Las Vegas sein, muss man wissen, in welchen Casinos es sich anscheinend besonders lohnt zu spielen. Daher werden wir fünf dieser Spielbanken in diesem Artikel kurz vorstellen.

Das Rampart Casino

In diesem Spielhaus hat ein Bewohner von Las Vegas 14,0 Millionen Dollar gewonnen, als er das Casino zusammen mit einem Freund besucht hat. Nach nur fünf Minuten am Megabucks Slot konnte er den Jackpot knacken. Seinen Gewinn wollte er mehreren Wohltätigkeitsorganisationen sowie seiner Kirche spenden.

Wer das Rampart Casino besuchen möchte, muss zum JW Marriott Las Vegas Resort & Spa gehen. Auf einer Fläche von 50.000 Quadratmetern bietet das Rampart Casino fast 1.300 Slots, Video Poker und Keno. Im Summerlin Room High Limit Bereich werden Spiele mit Einsätzen von $1,00 bis $10,00 gespielt und der Raum für Bingo verfügt über 300 Sitzplätze. Beim JW Marriott Las Vegas handelt es sich um ein Luxusresort auf 50 Hektar, das nicht direkt am Strip liegt. Es gibt 548 Zimmer und einen riesigen Spa-Bereich sowie ein hochmodernes Fitnesscenter.

Das Bally’s Casino

In diesem Casino hat eine ältere Dame an einem Megabucks Slot den Jackpot gewonnen. Für insgesamt etwa 170,00 $ hat sie 22,62 Millionen Dollar gewonnen, als sie eigentlich gerade auf dem Weg zum Frühstück war.

Das Casino hat eine Fläche von 67.000 qm und bietet unzählige Slots und Video Poker sowie über 65 Tischspiele, einen Pokerraum, einen Keno Bereich sowie einen Raum für Wetten, der einem Stadion ähnelt. Das Bally’s Las Vegas liegt am Strip und bietet über 2.800 Zimmer, die mit 450 qm alle außergewöhnlich groß sind. Wer noch mehr Platz benötigt, kann eines der Penthäuser mieten, die Flächen von 2.567 bis 3.425 qm haben. Natürlich bietet auch das Bally’s einen großzügigen Spa Bereich auf 13.000 qm, Restaurants, Shops und Veranstaltungen.

Das Palace Station Casino

In diesem Casino wurde einer der größten Jackpots geknackt. 1998 konnte ein pensionierter Flugbegleiter nach einem Einsatz von 300,00 $ bei einem Megabucks Automaten 27,5 Millionen $ gewinnen.

Das Palace Station liegt ganz in der Nähe des Las Vegas Boulevard. Das Casino hat eine Fläche von über 100.000 qm mit vielen Spielautomaten und Tischspielen, die für viel Unterhaltung sorgen. Zum Angebot gehören über 1.600 Slots und Video Poker Automaten, 45 Tischspiele, ein Bingo Bereich mit 307 Sitzplätzen, ein Keno Raum mit 20 Sitzplätzen sowie ein Bereich für Wetten, der 230 Plätze und 44 Bildschirme umfasst. Neben dem Casino gibt es auch noch ein Hotel mit 1.000 Zimmern, Fitnesscenter, Pool, Bars und Restaurants.

Das Wynn Las Vegas & Encore Resort

Mit einem Einsatz von nur 27,00 US-Dollar konnte Anfang 2000 eine Kellnerin aus Las Vegas 34,9 Millionen Dollar an einem Megabucks Automaten gewinnen. Das war im Desert Inn.

Dieses Casino gibt es aber leider nicht mehr, da es Platz für einen Neubau machen musste. Heute steht dort das Wynn Las Vegas & Encore Resort. Damit kann man zwar nicht mehr im originalen Casino spielen, aber zumindest im Nachfolger an diesem Standort, das eine Fläche von 111.000 qm hat. Wohnen kann man im Wynn Las Vegas in einem der 2.716 Zimmer, die eine beachtliche Größe von 640 qm haben oder aber in einer der Villen, die eine Fläche von jeweils 7.000 qm aufweisen. Weitere 2.034 Zimmer befinden sich im Encore Resort, das direkt angrenzt. Außerdem gibt es hier ein riesiges Kongresszentrum, zahlreiche Geschäfte, ein Spa mit Pool und sogar einen Golfplatz mit 18 Löchern. Im Encore Resort gibt es übrigens ein weiteres Casino auf einer Fläche von 74.000 qm, aber auch viele Geschäfte, ein Spa, einen Nachtclub sowie fünf Restaurants und sieben Bars.

Das Excalibur Casino

Der größte Jackpot von Las Vegas wurde im Excalibur Casino geknackt und zwar im März des Jahres 2003. Der Gewinner war ein 25-jähriger aus L.A., der eigentlich Software-Ingenieur ist. Mit einem Einsatz von 100,00 Dollar gewann er an einem Megabucks Automaten die enorme Summe von 39,7 Millionen Dollar.

Das Excalibur Casino hat eine Fläche von 100.000 qm und bietet natürlich die klassischen Tischspiele sowie über 1.400 Slots, aber auch einen Pokerraum, Keno sowie Wetten. Das Excalibur zählt auch optisch zu den außergewöhnlichen Bauten von Las Vegas, da es an eine mittelalterliche Burganlage erinnert. Es liegt in der Nachbarschaft der Resorts New York New York sowie Tropicana, die über eine Fußgängerbrücke zu erreichen sind. Zur Verfügung stehen im Excalibur 4.008 Zimmer und Suiten, zahlreiche Geschäfte, mehrere Pools, ein riesiger Spa Bereich, ein Fitnesscenter sowie die bekannte Canterbury Wedding Chapel, die sich für besondere Hochzeitsfeiern in einmaligem Ambiente anbietet.