Ballermann 5

Zocken auf Malle – ist das wirklich Legal

Zocken auf Malle – ist das wirklich Legal?

Mallorca ist nicht nur seit Jahrzehnten die Trauminsel vieler Deutschen, sondern auch das Ziel von immer mehr Auswanderern, die ihr Glück hier versuchen wollen. Besonders prominent wird das zum Beispiel bei „Goodbye Deutschland“ auf Vox gezeigt, wo es der eine oder andere Teilnehmer schon bis zum Promistatus geschafft hat. Sowohl Urlauber als auch Auswanderer wünschen sich natürlich die eine oder andere Form der Unterhaltung. Davon hat Mallorca natürlich viel zu bieten, eine spezielle Alternative wird jedoch eher selten behandelt. Die Rede ist vom Glücksspiel, das es hier nicht nur in Form der typischen Lotterien gibt, die in ganz Spanien sehr populär sind. Darüber hinaus gibt es jedoch noch viele weitere Glücksspiele aller Art, die nicht nur bei Einheimischen, sondern auch bei Touristen enorm populär sind. Das vielleicht beste Beispiel dafür sind Klassiker aus dem Casino, zu denen etwa Blackjack, Roulette, Baccarat oder natürlich Poker gehören.

Spielautomaten auch online immer beliebter

Abgesehen von diesen Tischspielen, die für sehr gute Unterhaltung sowie tolle Chancen auf Gewinne stehen, sind auch Spielautomaten eine sehr beliebte Form von Glücksspielen. Gerade bei Einsteigern ist diese Alternative sehr gefragt, da man sich nicht mit komplexen Regeln oder einer perfekten Strategie beschäftigen muss. Zudem gibt es Spielautomaten mit progressiven Jackpots, bei denen man mit dem nötigen Quäntchen Glück Gewinne in Höhe von mehreren Millionen Euro erzielen kann. Diese kann man natürlich in vielen verschiedenen Online Casinos finden, wobei sich die Chancen auf einen Gewinn zwichen den einzelnen Portalen nicht unterscheiden. Wer zum Beispiel Mega Moolah spielen möchte, hat die Wahl zwischen zahlreichen Portalen. Dieser Titel zählt aufgrund der enorm hohen Gewinne zu den populärsten Varianten überhaupt und wird von vielen renommierten Online Casinos auf der eigenen Website präsentiert.

Rechtliche Lage ist oft komplex

Allein in Deutschland gibt es – genau wie in anderen Ländern – immer wieder Diskussionen darüber, wie Online Casinos und ähnliche Portale reguliert werden sollten. Der Staat hat über viele Jahre hinweg mit der Vergabe der nötigen Lizenzen viel Geld verdient, da diese nur aufgrund eines staatlichen Monopols vergeben wurden. Durch die immer größere Popularität von Online Casinos hat sich das mittlerweile gewandelt, diese können mit einer Lizenz aus einem EU-Land schließlich auch anderswo aktiv sein. Wer zudem auf Reisen ist, muss sich mit den Bedingungen in mehreren Ländern beschäftigen. Beim Urlaub auf Mallorca greift man schließlich von Spanien aus auf das Internet zu, sodass hier die Rechtslage vor Ort entscheidend ist. Wer also in einem Online Casino angemeldet ist, das ein Spanien nicht verfügbar ist, kann im Urlaub keine Einsätze Beim Roulette oder bei Online Slots platzieren.

Online Casinos meist die beste Alternative

Alles in allem ist es nicht ganz einfach, auf Mallorca vor Ort Einsätze beim Glücksspiel zu platzieren. Darüber hinaus darf man natürlich auch die Frage stellen, wie es in den kommenden Jahren aussehen wird. Schon seit einiger Zeit versuchen die Behörden auf der Insel schließlich mit immer neuen Methoden, für ein besseres Image von Mallorca zu sorgen. Nun sollen sogar Einheimische die Touristen kontrollieren, um den Partytourismus besser in den Griff zu bekommen. Es würde sehr gut in dieses Bild passen, in den nächsten Jahren auch bei Anbietern von Glücksspielen aller Art dafür zu sorgen, dass diese nicht mehr im gleichen Umfang wie heute verfügbar sind. Im Internet gibt es hingegen keine Regeln, die allein von den Behörden auf Mallorca durchgesetzt werden können. Hier geht es um Vorgaben, die in ganz Spanien oder sogar in der gesamten EU gelten. Wer von Zeit zu Zeit zum Urlaub nach Mallorca kommt oder wer sich sogar mit einer Auswanderung auf die Insel beschäftigt, sollte daher nach einem geeigneten Online Casino Ausschau halten.