Ein dekorativer Koffer ist schon einmal eine gute Basis, um in den Ballermannurlaub zu fliegen – aber längst nicht alles. Bild: stux/pixabay

Diese Urlaubsgadgets dürfen am Ballermann nicht fehlen

SOS! – das brauchst du am Ballermann dringend!

Wenn die schönste Zeit des Jahres ansteht, muss zunächst der Koffer gepackt werden. Doch was muss alles rein? Auf was will man im Urlaub auf keinen Fall verzichten und welche genialen Gadgets machen die Reise zu einem echten Highlight? So manche Kleinigkeit hat schon dafür gesorgt, dass Ausflüge an den Strand noch entspannter, noch chilliger und noch abenteuerlicher wurden!

Schutzhülle für das Smartphone

Egal wann, egal wo, das Smartphone ist überall dabei, besonders im Urlaub. Am Strand auf der Liege chillen, dabei ein E-Book auf dem Smartphone lesen oder mit den Freunden chatten, wunderbar! Doch auch Gaming am Handy wird immer beliebter, vor allem wenn es sich um Casino-Games dreht. Immer wieder sind Deutsche Online Casinos im Test, um seriöse Anbieter von schwarzen Schafen zu trennen. Einen guten Überblick erhält man auf der Seite deutscheonlinecasinos.org, die sich mit dieser Thematik befasst. Doch egal, was mit dem Handy nun gemacht wird, eine Hülle sollte keinesfalls fehlen. Nichts ist störender, als wenn sich nach dem Strandbesuch in den feinsten Rillen des Geräts Sand befindet oder gar der Slot für die Kopfhörer damit verschmutzt ist. Strandhüllen sind nicht selten sogar wasserdicht, so dass auch Spritzer aus dem Meer nichts ausmachen. Ein Must-have auf jeder Ballermann-Reise!

Der Reise-Safe für den Ballermann-Trip

Es ist der Alptraum jedes Urlaubers: Am Abend kehrt man ins Hotel zurück und plötzlich sind die Wertgegenstände verschwunden. Wer sich um solche Dinge keine Sorgen machen und lieber ruhig und entspannt Schlafen möchte, kommt mit einem Pacsafe voll auf seine Kosten.

Die praktische, mit einem Draht verstärkte Tasche wird mittels eines Stahlseils am Bett oder einem anderen Gegenstand im Hotelzimmer befestigt und dann mit einem Zahlenschloss gesichert. Zwar bieten viele Hotels selbst einen Safe an, doch oft ist der nicht groß genug für mehrere Elektrogeräte wie Laptop und Co.

Sicher ist auch ein solcher mobiler Safe nicht zu 100 Prozent diebstahlsicher, doch gemeinhin ist es vor allem die Gelegenheit, die Diebe macht. Muss ein Räuber sich erst noch um die Entfernung von Zahlenschloss und Stahlseil kümmern, stehen die Chancen gut, dass er aufgibt, bevor er Beute gemacht hat! Für mehr Sicherheit also ein wunderbares Gadget für die Ballermann Reise.

Das Reisekopfkissen als unverzichtbares Utensil

Zwar wird immer wieder dazu geraten, beim Schlafen auf das Kissen zu verzichten, doch das können die wenigsten Menschen. Wie wichtig das eigene Kissen im Bett zu Hause ist, merken viele Urlauber schon bei der ersten Nacht im Hotel. Vor allem in Asien sind die Kissen um ein Vielfaches härter als man es aus Deutschland gewöhnt ist.

Ein Reisekissen ist ein wunderbar verstaubares Gadget, was für einen erholsamen Schlaf sorgt. Und der ist im Urlaub besonders wichtig, schließlich sind die Tage vollgepackt mit Abenteuern, Aufregung und Abwechslung. Reisekissen sind übrigens auch für Camping-Urlaube am Ballermann wunderbar geeignet. Sie sind klein und kompakt und können daher in jeder Reisetasche verstaut werden.

Silikonfläschchen für den Flug zum Ballermann

Wer kennt das Problem nicht? Spätestens am Flughafen werden Flüssigkeiten gnadenlos aussortiert, wenn sie eine bestimmte Grenze überschreiten. Doch was, wenn man keine Lust hat, vor Ort einkaufen zu gehen, sondern die heimischen Produkte nutzen möchte? Dann gilt es Reisegrößen zu nutzen, doch die sind nicht immer vorrätig.

Problematisch wird das vor allem für jene Menschen, die auf ein bestimmtes Produkt zur Haut- und Körperpflege angewiesen sind, was am Ballermann nicht erhältlich ist. Die Lösung sind mehrfach verwendbare Silikonfläschchen, die nicht nur die perfekte (und flugzeuggeeignete) Reisegröße haben, sondern sich bequem in der Spülmaschine reinigen lassen. Hier kann jeder reinfüllen, auf was er im Urlaub nicht verzichten kann. Ob Shampoo, Duschgel oder Lieblingscreme, es muss auf nichts verzichtet werden.

Moskito-Alarm? Stichheiler im Gepäck ist die Lösung

Nicht nur am Ballermann, sondern in nahezu jeder Urlaubsregion gibt es Insekten, die einem das Leben zur Hölle machen können. Sie stechen bei jeder Gelegenheit und nicht selten sieht man schon am zweiten Urlaubstag aus wie ein Streuselkuchen. Wer nicht den ganzen Tag in einem Imker-Anzug auf Tour gehen möchte, braucht unbedingt einen Stichheiler im Gepäck.

Viele Menschen schwören auf Salben, Cremes und andere Dinge, um den Juckreiz eines Stichs zu lindern. Doch darauf kann verzichtet werden, wenn ein Stichheiler im Gepäck ist. Auch der typische Mückenschutz hilft nur wenig, denn die stechfreudigen Insekten finden immer und überall ihren Punkt, wo sie zustechen können.

Der Stichheiler erhitzt seine Spitze und wird dann direkt auf den Stich gehalten. Dadurch wird das Gift des Insekts neutralisiert und das Jucken ist sofort gestoppt. Die Geräte sind einfach zu bedienen, frei von Risken und Nebenwirkungen und überall einsetzbar. Ein Segen, wenn man im Urlaub auch nach Anbruch der Dunkelheit noch draußen bleiben möchte.

Mit dem perfekt gepackten Koffer den Reisespaß erhöhen

Es ist im Urlaub nervig und lästig, wenn plötzlich wichtige Dinge zu Hause vergessen wurden. Der Reisespaß steigt an, wenn alles was benötigt wird, auch tatsächlich im Gepäck ist. Dazu gehören auch hilfreiche Gadgets, wie die oben genannten. Und persönliche Gegenstände, auf die man im Urlaub nicht verzichten möchte.

Ob Handyhülle, Stichheiler oder auch aufblasbare Strandliege und Mikrofaserhandtuch – eine Liste hilft dabei, alle wichtigen Gepäckstücke einzupacken und so sorglos Richtung Ballermann aufbrechen zu können. Es gibt natürlich noch viel mehr Gadgets, die am Strand richtig viel Spaß bringen, doch die obigen vier sollten auf gar keinen Fall fehlen!