Wiesn München

8. Wiesn-Spezial

8. Wiesn-Spezial zum Münchner Oktoberfest 2019

Ihr habt es sicherlich live oder im Fernsehen mitbekommen: Am 21.09.2019 um 12:00 Uhr schallte der Ruf “O’zapft is! Auf eine friedliche Wiesn!” durch das Schottenhamel-Zelt und eröffnete das 186. Münchner Oktoberfest bei 27 Grad und sonnigem Wetter. Was aber vielleicht nicht jeder von euch gehört hat, ist das 8. Wiesn-Spezial in der Morningshow für Spätaufsteher von Ballermann® Radio Moderator Timo Lüth am vergangenen Sonntag. Welche Einschätzungen ihr zum Wiesnhit 2019 in Timo Lüths Wiesn-Spezial zum Oktoberfest verpasst habt, erfahrt ihr hier in einem kurzen Überblick.

Wiesn-Spezial mit Interviews vom Oktoberfest 2019 in München

Das Oktoberfest in München ist nicht nur das größte Volksfest der Welt, sondern ein Sinnbild für gesellige Partystimmung für alle Besucher. Daher machte sich Ballermann® Radio Moderator Timo Lüth auch dieses Jahr zur Eröffnung wieder auf den Weg in die Zelte auf der Theresienwiese und führte einige interessante Interviews. Die Gespräche hatte er aufgezeichnet und am 22.09.2019 in seiner Morningshow für Spätaufsteher für euch eingebaut.

Im gemütlich-maritimen Wiesnstadl vom Fisch-Bäda traf Timo Lüth unter anderem die in Bayern bekannte Oktoberfestband Flottn3er. Später sprach er im Kollegengespräch mit Radio-Gong-Moderator Mike Thiel und im Anschluss mit Wolfgang Köbele von der Münchner Zwietracht, einer deutschen Musikgruppe aus der Region.

Und eine Frage stand immer wieder greifbar unter den Zeltdächern: Welcher Song wird zum Wiesnhit des Oktoberfestes 2019?

Die Meinungen der wiesnkundigen Interviewpartner waren im Wiesn-Spezial bei Ballermann® Radio zu hören und ihr findet sie in Kurzform im nächsten Textabschnitt.

Fachkundige Wertungen zu Hits auf dem Oktoberfest und zum Wiesnhit 2019

Zu jedem Oktoberfest wird gespannt beobachtet, welcher Song das Potenzial zum Wiesnhit hat. Auf Mallorca spielen ganz andere Faktoren eine Rolle, die auf Hits der Saison hinweisen. Auf den Wiesn ticken die Uhren ein wenig anders, obwohl sich teilweise auch Ballermannhits dort durchsetzen, wie im vergangenen Jahr Cordula Grün.

Die Flottn3er schreiben ihrem Song “Ich, die Sünde und Du” oder einem der vieles Remix-Tracks ein gewisses Hitpotenzial zu. Gong-Moderator Mike Thiel sieht gar keinen Song auf dem Weg zum Wiesnhit – höchstens ‘Eine Woche wach’ von Mickie Krause, was in den Zelten gerne mitgesungen wird. Der von Ballermann® Radio Moderator Timo Lüth und auf der Insel heiß gehandelte ‘Bierkapitän’ von Markus Becker und Richard Bier würde nicht zum Münchner Oktoberfest passen und sei daher als Wiesnhit ausgeschlossen, so der Radiomann.

München ist eben so traditionell wie das Oktoberfest – was schön ist – und vermutlich wird Cordula Grün wieder zum Wiesnhit werden. Dieser Meinung schließt sich auch Münchner Zwietracht-Bandleader Wolfgang Köbele zu 90 Prozent an.

Einen aktuellen musikalischen Eindruck aus den Münchner Festzelten gibt es noch für euch: Es wird überraschend ‘Vincent’ von Sarah Connor gesungen.

Was meint ihr? Schreibt uns gerne eure Einschätzungen und Meinungen zum Wiesnhit vom Münchner Oktoberfest 2019!